frei & fantastisch Lektoratsservice für Fantasy

Dein Freier Lektoratsservice für fantastische Projekte.

Du schreibst fantastische Geschichten? Ganz gleich, ob Low, Urban oder High, Romantasy, Portal, Science oder Historical Fantasy – bei mir bist du richtig. Ich biete dir professionelle Unterstützung für dein Manuskript hinsichtlich Inhalt, Struktur, Sprache und Formalien. Gemeinsam verleihen wir deinem Werk den letzten Schliff, bevor sich deine Held*innen auf die abenteuerliche Reise in die Buchwelt machen.

Leistungen

Je nachdem, an welchem Punkt du bei der Überarbeitung deines Manuskriptes stehst oder welche Unterstützung du wünschst, biete ich unterschiedliche Dienste an:

  • Korrektorat
  • Stilanalyse
  • Lektorat

Neben Roman-Manuskripten biete ich auch Unterstützung bei Kurzgeschichten, Exposés, Leseproben, Klappentexten oder deiner Autor*innenvita. Aber auch für Texte anderer (kreativer) Art kannst du einfach mal anfragen.

Korrektorat

Dein Manuskript wurde bereits lektoriert und du möchtest es vor Veröffentlichung auf sprachliche Fehler prüfen lassen? Dann kommt für dich ein Korrektorat in Frage. Dieses umfasst die Überprüfung auf sprachliche Richtigkeit und die unkommentierte Korrektur von Grammatik- und Rechtschreibfehlern. Der Inhalt bleibt hierbei unberücksichtigt.

Alle Korrekturen erfolgen bei Aktivierung der Funktion “Änderungen nachverfolgen”. Ich nehme die Korrekturen direkt im Text vor, i. d. R. ohne Erläuterung. Bei dem Korrektorat ist kein Gutachten inbegriffen, ich teile dir aber gern mit, was mir aufgefallen ist (z. B. “Lieblingsfehler”).

Trenner

Stilanalyse

Die Stilanalyse bietet sich für unterschiedliche Zwecke an, z. B. wenn du eine professionelle Rückmeldung und Tipps zu deinem Schreibstil erhalten oder deine Schreib-Skills gezielt verbessern möchtest. Die Stilanalyse eignet sich für Kurzgeschichten oder Textproben aus Romanmanuskripten von bis zu 50 Normseiten.

Ich prüfe deinen Text und erstelle dir ein ausführliches Gutachten zur sprachlichen Gestaltung (Grammatik, Verständlichkeit, Stil, Anschaulichkeit). Ich zeige dir anhand von Beispielen aus deinem Text, wo deine Stärken und Schwächen liegen, wodurch sich dein Schreibstil besonders auszeichnet und welche Verbesserungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Trenner

Lektorat

Ein Lektorat bietet sich an, wenn du dein Manuskript fertiggestellt und bereits selbständig überarbeitet hast. Ich empfehle mindestens zwei Durchgänge, in denen du deinen Text einmal inhaltlich und einmal sprachlich möglichst objektiv prüfst, bevor du ein Lektorat beauftragst. Auch die Zusammenarbeit mit Testleser*innen kann im Vorfeld helfen, das Manuskript abzurunden.

Das Lektorat umfasst bei mir die inhaltliche, strukturelle, sprachliche und formale Prüfung deines Textes.

Inhalt: Kohärenz, Passung zu Zielgruppe und Genre, stimmiges World-Building, ggf. Passung des Titels.

Struktur: Spannungsbogen, Dramaturgie, Figurenentwicklung, roter Faden.

Sprache: Grammatik, Verständlichkeit, Stil.

Formalien: Einheitlichkeit, korrekte Anwendung von Satzzeichen (z. B. Anführungszeichen, Binde- und Gedankenstriche, Auslassungspunkte, Apostrophe) und ggf. Sonderzeichen

Die genannten Punkte gehören bei mir standardmäßig zu einem umfassenden Lektorat. Letztlich obliegt es aber deiner Entscheidung, was und wie viel ich am Text mache. Dies legen wir im Vorfeld gemeinsam fest.

Je nach Umfang der Überarbeitungen ist es empfehlenswert, nach einem erfolgten Lektoratsdurchgang einen zweiten anzuschließen. Wir können vorab klären, ob du einen oder zwei Durchgänge bei mir buchen möchtest. Aber auch das spätere Hinzubuchen eines zweiten Durchganges ist möglich.

Trenner

Optionale Sonderleistungen

Zu den Sonderleistungen, die nicht im Lektorat inbegriffen sind, aber optional hinzugebucht werden können, zählen z. B.:

  • Recherche zur Überprüfung von historischen oder fachspezifischen Daten, Fakten, Prozessen, Personen o. ä.: Mehraufwand durch Recherchearbeit ist eine kostenpflichtige Zusatzleistung
  • Sensitivity Reading: In diesem Bereich bin ich nur bedingt versiert, gebe aber auf Wunsch gern kostenlos Anregungen hinsichtlich Diversität und Vermeidung von Stereotypen. Mehr Infos und kompetente Unterstützung findest Du unter www.sensitivity-reading.de (externer Link)
  • Gendergerechte Sprache: Anregungen und Tipps für gendersensible Formulierungen sind inbegriffen. Wenn du möchtest, dass ich dein gesamtes Manuskript auf eine durchgängig genderneutrale Sprache prüfe, ist dies eine kostenpflichtige Zusatzleistung
  • Unterstützung bei Trigger- oder Content-Warnungen: Gern helfe ich dir bei der Prüfung deines Manuskriptes auf geläufige Trigger und kritische Inhalte. (Weitere Infos zu Trigger: Beitrag über Triggerwarnungen bei Autorenwelt, externer Link)

Vorgehen

Du möchtest gern ein Korrektorat oder Lektorat von mir in Anspruch nehmen? So in etwa könnte der Ablauf aussehen:

  • Lektoratsservice Schritt 1
  • Lektoratsservice Schritt 3
  • Lektoratsservice Schritt 4
  • Lektoratsservice Schritt 5
  • Lektoratsservice Schritt 6

Preise

Da ich nach Aufwand abrechne, kann ich keine festen Preise für Korrektorate oder Lektorate nennen. Zur Orientierung dienen die folgenden Preise pro Normseite. Bitte beachte, dass der tatsächliche Preis davon abweichen kann, je nachdem, wie viel Zuwendung Dein Text bedarf.

Korrektorat: 1 – 3 € pro Normseite

Lektorat: 3 – 7 € pro Normseite

Einen voraussichtlichen Gesamtpreis für dein Manuskript teile ich dir nach der Durchsicht einer Textprobe mit. Für die Prüfung der Textprobe entstehen dir keine Kosten. Daher kannst du ohne Risiko eine Probe einreichen und dir ganz in Ruhe mein anschließendes Angebot anschauen. Schreib mich einfach an, fragen kostet nichts 😉

Anders verhält es sich bei der Stilanalyse. Dabei liegt der Preis bei:

Stilanalyse: 150 € gesamt (für bis zu 50 Normseiten)


Jetzt anfragen

Du möchtest mich gern für dein Projekt an Bord holen oder hast Fragen zu meiner Arbeit? Dann schreib mir an:

frei.und.fantastisch.lektorat@web.de

oder mache es dir leicht mit meinem Anfrage-Formular.


Mitgliedschaften & Kooperationen

Mitgliedschaft im VFLL – Seit März 2021 war ich Kandidatin im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (externer Link). Im April habe ich die erforderlichen Nachweise über meine Freiberuflichkeit und meine Befähigung erbracht, und darf mich nun ordentliches Mitglied nennen.

Pergament & Federkiel Logo-klein

Pergament & Federkiel – Ich freue mich sehr, über eine Kooperation mit Sara von Pergament und Federkiel (externer Link). Bisher bietet Sara Korrektorate an, ab 2022 kommen auch Lektorate dazu.

uncovered books – Alle Autor*innen von uncovered books by Verene Schiegl (externer Link) profitieren von einem 10%-Rabatt auf Korrektorate und Lektorate bei mir.


FAQ

Was ist eine Normseite?

Die sogenannte Normseite stellt den Versuch dar, Textmengen auf ein vergleichbares Maß zu bringen. Mit Hilfe einer einheitlichen Formatierung soll sichergestellt werden, dass sich in etwa gleich viele Zeichen auf jeder Seite befinden. Die Normseite hilft mir und anderen mit der Textarbeit befassten Dienstleister*innen den Umfang eines Textes einzuschätzen.

Wie wird eine Normseite formatiert? Normseiten umfassen (in Anlehnung an die Schreibmaschinenseite) 30 Zeilen mit je 60 Anschlägen (Zeichen). Das ergibt 1.800 Zeichen (inkl. Leerzeichen) pro Normseite. Da Romane Absätze und Dialoge enthalten, entstehen Leerflächen, sodass man eher von 1.500 bis 1.600 Zeichen pro Normseite ausgeht.

Tipp: Markiere den Text auf einer Seite deines Dokumentes und lasse dir die Zeichenanzahl (inkl. Leerzeichen) anzeigen. Bei Word funktioniert das per Überprüfen -> Wörter zählen. In Papyrus findet sich unten in der sogenannten Statuszeile ein Bereich, in dem standardmäßig die Wortanzahl des Manuskriptes angezeigt wird. Per Rechtsklick lässt sich die Einstellung in “Anzahl Anschläge” ändern.

Trenner

Welches Format sollte mein Manuskript haben?

Ich arbeite mit Word oder Papyrus, dementsprechend nehme ich Manuskripte im Format docx oder pap entgegen. Du erhältst das Manuskript im gleichen Format zurück inkl. Überarbeitungen und Kommentaren.


Blogbeiträge rund ums Lektorat und Schreiben

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: